Was bedeutet Software?

Im Bereich der Computerindustrie unterscheidet man zwei große Sparten, die Hardwaresparte und die Softwaresparte. Bei letzterer handelt es sich um den Zweig der Industrie, der Anwendungen, Spiele und Programme für existierende Computersysteme (Hardware) entwickelt. Software besteht aus vielen hunderttausend Zeilen handgeschriebenen, oder generierten Programmiercodes, der oft geheim gehalten wird. Als Software bezeichnet man alles was nicht greifbar ist, wie ein Betriebssystem, ein Internetbrowser oder ein Computerspiel. Software baut gezwungenermaßen auf Computersysteme auf, da sie ohne einen Computer nicht funktionieren könnte, und nicht in der Lage wäre irgendeinen Effekt auszuüben. Auch wenn der Mensch den Datenträger anfassen kann, so wird er nie die darauf enthaltene Software berühren, da es sich um eine Aneinanderreihung von Codezeilen handelt, die von einem Computer interpretiert werden können, und dann als funktionierendes Programm auf dem Monitor ausgegeben werden. Zur Entwicklung von neuer Software stehen viele verschiedene Entwicklungsumgebungen zur Verfügung, die allerdings auch nur Software basiert sind, und somit ebenfalls entwickelt wurden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.